Kurse

Derzeit verfügbare Angebote

in allen Kategorien

1. Hilfe am Hund

Erste Hilfe am Hund | Erste Hilfe | Max. Teilnehmer: 10 | Preis: 59,00 €

INFO

Der geliebten Fellnase in einer Notsituation nicht helfen zu können, ist für viele Hundebesitzer eine schlimme Vorstellung. Dabei ist die erste Hilfe am Hund genauso wichtig wie beim Menschen: oft zählt jede Sekunde! Neben sämtlichen Unfallmaßnahmen werden in diesem sehr umfangreichen Workshop auch kleinere Notfälle wie Erbrechen oder Durchfall, aber auch für den Hund giftige Lebensmittel oder Pflanzen angesprochen.

 INHALTE DES VORTRAGS

  • 1. Hilfe Maßnahmen bei einem Unfall: Von Maulschlinge und Verbänden anlegen, über Beatmung bis zur Herzdruckmassage
  • Was tun bei Verletzungen des Ohrs, des Auges, der Schnauze oder Lahmheit?
  • Verhalten bei Krampfanfällen, Erbrechen und Durchfall
  • Erkennen von Magendrehung oder Darmverschluss
  • Vergiftungen durch Pflanzen, Lebensmittel oder Rattengift u. ä. erkennen
  • Vorbereitet sein: was gehört in eine Hausapotheke
  • Was tun bei einem Insektenstich?
  • Wie messe ich Puls und Fieber?
  • Richtig reagieren bei Hitzeschlag, Erfrierung, Erstickung

ZIEL

In diesem Workshop lernst du, wie du bei einem Notfall mit deinem Hund richtig reagierst, auf was du achten solltest und wie du erste Hilfe leisten kannst.

Der Kurs beinhaltet 4 Unterrichtsstunden (inkl. Praxis) und wird von einer erfahrenen Physiotherapeutin Nadine Neuhard durchgeführt.  Jeder darf unter Anleitung üben.

Bitte keine Hunde mitbringen.  "Bringen Sie einen weiteren Teilnehmer*In mit zu unserem Workshop und erhalten Sie 15% Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr".

Antigiftköder

Antigiftköder | Spezielles | Max. Teilnehmer: 6 | Preis: 120,00 €

Anti-Giftköder-Training für Draußen-Staubsauger

„Schlurps, weg ist der Pferdeapfel. Igitt!“

Hunde haben leider einen etwas anderen Geschmack als wir Menschen. Hasenköttel? Hmmm, die schmecken bestimmt wie Salzlakritz.

Vergammelte Pizza? Großartig!

Der Ekelfaktor für den Menschen ist schon beträchtlich, auch wenn solche Begegnungen zwischen Essbarem und Hund oft ganz harmlos ausgehen. Doch leider kann es auch ganz anders laufen. Immer wieder wird in den Medien über skrupellose Hundehasser berichtet, die Giftköder verteilen.

Deswegen wollen wir Sie begeistern, an unserem Kurs „Training für Draußen-Staubsauger“ teilzunehmen. In diesem Kurs können Sie lernen, wir Sie Ihren Hund davon abhalten, bei seinen Spaziergängen alles Essbare (oder auch Nicht-Essbare) in Reichweite zu vertilgen.

Natürlich nutzen wir auch hier die Vorteile der positiven Bestärkung. Dass Strafen das Problem nicht lösen, hat der eine oder andere Betroffene bestimmt schon gemerkt. Stattdessen erarbeiten wir gemeinsam einen Trainingsplan, um den vierbeinigen Staubsauger wieder zu einem angenehmen Gassibegleiter zu erziehen.

Themen des Kurses sind:

     Rechtzeitiges Stoppen vor dem Futter

     Rückruftraining von Fressbarem weg (wenn wir das Fressbare rechtzeitig sehen)

     Aufbau eines Anzeigeverhaltens (für den Fall, dass wir das Fressbare mal nicht rechtzeitig sehen)

     Ein bombenfestes Aus-Signal

     Kontrolliertes Öffnen des Hundemauls im Notfall

Wir freuen uns über jeden Teilnehmer und bitten um eine vorherige Anmeldung.